Kredit-Scout findet immer den besten Kredit - Zur kostenlosen Kreditanfrage »

  • 0345-1316050
  • info@kredit-scout.de

Sie haben Fragen zum Kreditvergleich und der Vermittlung?

Sie suchen Antworten? Kein Problem! Hier finden Sie die am häufig gestellten Fragen und die passenden Erklärungen!


Bekomme ich trotz Ablehnung bei anderen Banken durch Kredit-Scout eine Finanzierung?

Haben Sie von einer anderen Bank bereits eine Absage Ihrer Kreditanfrage erhalten? Das muss natürlich kein für uns Hindernis sein. Wir arbeiten seit Jahren erfolgreich mit mehreren Banken und Kreditinstitute zusammen und wissen, dass jede Bank individuell verschiedene Auswahlkriterien bei der Vergabe von Krediten festgelegt hat. So sind zum Beispiel Spannen bei der Beurteilung der Lebenshaltungskosten von 450 Euro bis 950 Euro pro Person keine Seltenheit. Aber auch andere Kriterien können von Bank zu Bank abweichen. Durch unsere jahrelange Erfahrung wissen wir deshalb bei welcher Bank und bei welchem Angebot Sie individuell am besten aufgehoben sind. Und wo wir die besten Konditionen für Sie rausholen können. Und dabei gehen Sie mit einer Kreditanfrage an uns keinerlei Risiko ein. Die Anfrage ist für Sie immer kostenfrei, es entstehen also keine Vorkosten und die Kreditangebote sind ganz unverbindlich für Sie.

nach oben

Wozu benötigen Sie meine Unterlagen?

Ohne die Vorlage bestimmter Unterlagen als Nachweis kann leider keine Bank und kein Kreditgeber fundierte Kreditentscheidungen treffen. Benötigt werden unter anderem Gehaltsnachweise oder Kontoauszüge und in einigen Fällen Mietverträge. Nur anhand dieser Unterlagen kann eine Entscheidung für oder gegen einen Kredit getroffen werden. Natürlich versichern wir die größte Sorgfalt bei der Bearbeitung unter strenger Einhaltung geltender Datenschutzbestimmungen. Nach Bearbeitung erhalten Sie sämtliche uns überlassenen Unterlagen umgehend zurück.

nach oben

Welche Unterlagen werden benötigt?

In der Regel werden folgende Unterlagen benötigt:

  • Die Gehaltsnachweise und Lohnabrechnungen der letzten 3 Monate
  • Die Kontoauszüge des Gehalts/Lohnkontos der letzten 4 Wochen (Originale ohne handschriftliche Änderungen)
  • Eine Kopie des Personalausweises und gegebenenfalls eine Aufenthaltsgenehmigung

Sollten unsere Bankpartner noch weitere spezielle Unterlagen von Ihnen benötigen, so setzen wir uns unverzüglich mit Ihnen in Verbindung. Sämtliche Unterlagen werden mit größter möglicher Sorgfalt und unter strenger Einhaltung geltender Datenschutzbestimmungen behandelt.

nach oben

Bekommen Selbstständige und Freiberufler auch einen Kredit?

Natürlich können auch Selbstständige und Freiberufler einen Kredit beantragen. Gerade im sich stark veränderten Arbeitsmarkt sehen viele Menschen in der Selbstständigkeit eine Möglichkeit. Hier besteht also auch der Bedarf an Krediten, welcher von Banken mittlerweile ebenfalls gedeckt werden wird. Zu beachten ist allerdings, dass auch hier bestimmte Unterlagen als Nachweis vorgelegt werden müssen und die Selbständigkeit seit bereits 3 Jahren besteht. Neben Einkommenssteuerbescheiden sind in der Regel eine aktuelle BWA (Betriebswirtschaftliche Auswertung) notwendig.

nach oben

Welches sind die Voraussetzungen für einen Kredit?

Grundsätzlich gilt für eine Kreditvermittlung, durch Planbar-Finanz, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • 18 Jahre ist das Mindestalter bei Antragstellung
  • 75 Jahre ist das Höchstalter bei Antragsstellung
  • Ein deutscher Wohnsitz
  • Ein regelmäßiges nachgewiesenes Einkommen (Arbeitnehmer, Selbständige, Beamte, Rentner)

Sollten Sie über ein unregelmäßiges Einkommen verfügen, benötigen Sie einen Mitantragsteller der den Voraussetzungen gerecht wird.

nach oben

Mit welchen Zinsen müssen Sie rechnen?

Als unabhängiger Kreditvermittler arbeiten wir seit Jahren erfolgreich mit den verschiedensten Banken zusammen. Wir können Ihnen also immer für Ihre individuellen Anforderungen die besten Konditionen am Markt vermitteln. Nach erfolgreicher Bearbeitung Ihrer Kreditanfrage erhalten Sie von uns das Angebot der Bank und Sie entscheiden, ob es Ihren Vorstellungen entspricht. Erst dann erfolgt eine vollständige Prüfung durch die Bank.

nach oben

Wie lange dauert die Bearbeitung und wann wird ausgezahlt?

Die Dauer der Bearbeitung hängt im Wesentlichen von Ihren frühzeitig eingereichten Unterlagen ab. Nur so kann eine zügige und zeitnahe Bearbeitung garantiert werden. Sowie Ihre Unterlagen unseren Bankpartnern vorliegen, können diese Ihnen ein individuelles Angebot erstellen. Im Normalfall sollte es von der Kredit-Antragstellung bis zur Auszahlung nicht länger als fünf Arbeitstage dauern.

nach oben

Welche Kosten entstehen für die Bearbeitung des Antrages?

Für Sie: Keine! Wir stehen für eine größtmögliche Transparenz. Aus diesem Grund gibt es bei uns auch weder Vorkosten, noch sonst irgendwelche versteckten Kosten. Weder für die Angebotserstellung, noch für die Zusendung von Unterlagen. Erst nach Abschluss einer erfolgreichen Kreditvermittlung und der damit verbundenen Auszahlung der gewünschten Kreditsumme durch die Bank erheben wir eine entsprechende Courtage. Die Auszahlung der üblichen Provisionszahlung erfolgt nur durch die Bank und nicht von Ihnen! Weitere Details entnehmen sie bitte unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Was beeinflusst die Kreditentscheidung positiv?

Positiv auf die Vergabe von Krediten wirken sich grundsätzlich jeder der folgenden Punkte aus:

  • das Einreichen vollständiger Unterlagen (Gehaltsnachweise, Kontoauszüge, Mietvertrag etc.)
  • ein Mitantragsteller z.B. Ehepartner, Lebensgefährte, Freund
  • genaue Auskünfte über alle bestehenden Verpflichtungen
  • schnelle Einreichung der benötigten Unterlagen
  • vermeiden Sie die Anfrage bei mehreren Geldinstituten (Kreditvermittlern), denn das verschlechtert Ihren Schufa-Score Wert
  • Sicherheiten wie z.B. Bausparverträge, Lebensversicherungen, Wohneigentum

nach oben